Phoenix Contact Steckverbinder für starre und flexible LED-Leiterplatten

Während der Stoßverbinder PTF zwei flexible Leiterplatten miteinander verbindet, sind bei der zwei- oder vierpoligen Variante zur Einspeisung bereits Leiter angeschlossen.

Phoenix Contact stellt Steckverbinder für starre und flexible LED-Leiterplatten vor. Ausgelegt sind die weißen Steckverbinder für Ströme bis 10 A und Spannungen bis 25 V.

Während der Stoßverbinder PTF zwei flexible Leiterplatten miteinander verbindet, sind bei der zwei- oder vierpoligen Variante zur Einspeisung bereits Leiter angeschlossen. Mit einer Gesamthöhe von 4,2 mm und einer Breite von 9,2 mm eignen sich die Steckverbinder für die Montage von 8 mm breiten LED-Streifen in Leitprofilen. Für starre LED-Leiterplatten und Anwendungen bis 320 V und 6 A empfehlen sich die weißen Leiterplatten-Klemmen und -Steckverbinder der PTSM-Serie mit einer Bauhöhe von 5 mm.

PCIM 2013: Phoenix Contact, Halle 7, Stand 267