LQ / Murrelektronik / Amphenol-Tuchel Stecker-Kabelverbund als Gemeinschaftswerk

Mit dem Stecker-Kabelverbund M15 Power wollen die LQ Group, Murrelektronik und Amphenol-Tuchel Electronics einen neuen Marktstandard etablieren.
Mit dem Stecker-Kabelverbund M15 Power wollen die LQ Group, Murrelektronik und Amphenol-Tuchel Electronics einen neuen Marktstandard etablieren.

Die LQ Group, Murrelektronik und Amphenol-Tuchel Electronics wollen ihren gemeinsam entwickelten Stecker-Kabelverbund »M15 Power« als neuen Marktstandard etablieren. Soeben haben die drei Unternehmen auf der SPS IPC Drives ihr Kooperationsprojekt präsentiert.

Ziel der Kooperation von LQ, Murrelektronik und Amphenol-Tuchel ist es, das Produkt in den Kernmärkten zu positionieren und die Entwicklung auf dem Markt voranzutreiben - so soll ein neuer Marktstandard für den 400-V-Bereich entstehen. Zu diesem Zweck werden alle drei Unternehmen den Stecker-Kabelverbund in ihr bestehendes Produktportfolio integrieren und weltweit unter dem Produktnamen »M15 Power« vertreiben.

José Quero, Geschäftsführer von LQ, sieht in der Kooperation eine große Chance, einen neuen Marktstandard zu etablieren: »Der Stecker-Kabelverbund 'M15 Power‘ steht für hohe Leistungen bei kleinen Abmessungen«, sagt er. Im Dauerbetrieb beträgt die Leistung 16 A auf den Leistungskontakten, auf den Hilfskontakten werden 10 A erreicht. »Diese außergewöhnlich hohe Leistung bei derart kleinen Abmessungen ist auf dem Markt bisher einmalig«, führt Quero aus.

Mit seinen 15 mm Durchmesser bietet »M15 Power« laut Quero zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für Maschinen-, Motoren- und Aggregathersteller sowie in der Fördertechnik. »Die kompakte Bauweise erlaubt es den Kunden, den Stecker-Kabelverbund auch unter beengten Bedingungen einzusetzen - komplizierte und platzraubende Überbauten werden so hinfällig«, stellt er fest.

SPS IPC Drives:
LQ Group: Halle 8, Stand 202
Murrelektronik: Halle 9, Stand 325
Amphenol-Tuchel Electronics: Halle 10.0, Stand 304