Bopla Robuste Druckgussgehäusefamilie aus Aluminium

Boplas Gehäusefamilie Bocube Alu aus Aluminium schützt Elektronik auch in rauer Umgebung.
Boplas Gehäusefamilie Bocube Alu aus Aluminium schützt Elektronik auch in rauer Umgebung.

Für raue Umgebungen hat Bopla seine Gehäusefamilie Bocube Alu konzipiert. Beim Druckgussgehäuse aus Aluminium sind sämtliche Komponenten inklusive der Scharniere in Metall ausgeführt. Derzeit besteht die Serie aus acht unterschiedlichen Größen für den Einbau rechteckiger Platinen.

Um den Schutz empfindlicher elektromechanischer Bauteile zu gewährleisten, sind die Stirnflächen der Gehäuseserie zurückgesetzt. Schon ab Werk sind die Gehäuse für den Einbau von Druckausgleichselementen vorbereitet: In die Unterteile der Gehäuse wurde eine Aufnahme für eine Druckausgleichsmembran eingeformt, die werkseitig aktiviert wird.

Die Gehäusedeckel lassen sich so montieren, dass sie wahlweise links oder rechts geöffnet werden können. Ihre Oberfläche ist glatt oder mit einer abgesenkten Fläche zur Montage von Folientastaturen versehen. Die Gehäuseschrauben werden von Designabdeckungen verdeckt. Weil Komponenten wie Deckel, Schrauben und Designabdeckungen unverlierbar angeordnet sind, ist die Montage erleichtert.

Erhältlich sind die Metallgehäuse mit einer Pulverlackierung in den Farben Licht- oder Graphitgrau. Naturfarben eloxierte Scharniere und Abdeckungen sorgen durch ihren Kontrast zum dunklen Graphitgrau für ein elegantes Erscheinungsbild. Auf Anfrage sind die »Bocube Alu«-Gehäuse und die Scharniere zudem in Sonderfarben lieferbar.

Neben der hohen mechanischen Stabilität sind bei der Serie Bocube Alu eine gute EMV-Abschirmung und die Beständigkeit gegenüber Chemikalien gewährleistet. Weil die Gehäuse überdies UV- und temperaturwechselbeständig sind, eignen sie sich auch für den Außeneinsatz. Standardmäßig haben die Alugehäuse eine geschäumte PU-Dichtung, wodurch die Schutzart IP66/IP67 erreicht wird. Mit optional erhältlichen Silikondichtungen für höhere Temperaturen sind die Schutzarten IP68 und IP69K sowie seewasserfeste Beschichtungen und EMV-Dichtungen realisierbar.

Zum Zubehör gehören Druckausgleichsmembranen, Montageplatten aus Hartpapier und diverse Tragschienenausführungen. Spezielle Laschen für die Wandmontage wird es in Kürze geben. Schraubkanäle für die Wandbefestigung sind bereits im Gehäuse vorhanden.