Gehäusehersteller Rittal kehrt zur CeBIT zurück

Dirk Miller, Rittal: »Das Thema Industrie 4.0 spielt eine wichtige Rolle in unserem Infrastruktur-Portfolio.«
Dirk Miller, Rittal: »Das Thema Industrie 4.0 spielt eine wichtige Rolle in unserem Infrastruktur-Portfolio.«

Nach nur 1-jähriger Abstinenz nimmt der Herborner Gehäusespezialist Rittal 2015 wieder teil an der CeBIT, der weltweit wichtigsten Leitmesse für die IT-Industrie und Digitalisierung. Ein Schwerpunkt ist das Thema Industrie 4.0.

»Mit ihrem klaren Fokus auf Geschäftskunden ist die CeBIT für uns eine sehr effiziente Dialogplattform«, begründet Dirk Miller, Geschäftsbereichsleiter Marketing bei Rittal, die Rückkehr.

Präsentiert werden von Rittal Lösungen für modulare, energieeffiziente und sichere Rechenzentren. Zu sehen sind IT-Racks, Lösungen für die Klimatisierung und die Stromverteilung bis hin zum kompletten Rechenzentrum im Container. Das Thema Industrie 4.0 »spielt bei dem gezeigten Portfolio eine wichtige Rolle, weil eine effiziente IT-Infrastruktur die Grundlage zukünftiger Produktionsanlagen bildet«, sagt Miller.