ept setzt Standards PC/104-Plus-Steckverbinder baut höher!

PC/104-Plus-Steckverbinder
PC/104-Plus-Steckverbinder

Gängig ist bei PC/104-Plus-Steckverbindern eine Standardhöhe von 15,24 mm. Soll der Leiterplattenabstand jedoch größer ausfallen, zum Beispiel wegen vorhandener Kühlkörper oder Ventilatoren, kann der Steckverbinderhersteller ept nun eine zusätzliche Höhen-Variante liefern, die für deutlich mehr Flexibilität sorgt.

Als derzeit erster Hersteller am Markt bietet ept den PC/104-Plus-Steckverbinder mit einem Board-to-Board-Abstand von 22 mm an. Die neue Abmessung ist in der aktuellen SUMIT-Spezifikation festgehalten; sie entspricht somit den vorgeschriebenen Größen für Computer-Bauteile.

Die PC/104- und PC/104-Plus-Steckverbinder von ept erhöhen die Möglichkeiten beim Aufbau von Leiterplatten, weil sie in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. Neben der neuen Steckverbinder-Ausführung mit einer Höhe von 22 mm liefert ept auch weiterhin Steckverbinder in der Standardhöhe. Zudem bietet das Unternehmen als Marktführer von PC/104-Plus-Steckverbindern die Stecker sowohl mit kurzen als auch mit langen Pfosten an. Die langen Pfosten ermöglichen das direkte Anschließen weiterer Leiterplatten. Daher sind die neuen Steckverbinder  mit allen verfügbaren PC/104-Plus-Boards kombinierbar.

Einpresstechnik

Bei der Verarbeitung setzt ept – wie auch bei vielen anderen Steckverbindertypen - auf die bewährte Einpresstechnik. Das bedeutet, dass die Steckverbinder-Stifte (Pins) in das durchkontaktierte Loch einer Leiterplatte eingepresst werden. Da die Einpresszone am Pin einen größeren Durchmesser als das Loch hat, aber leicht flexibel ist, entsteht eine so genannte Überpressung. Diese sichert letztendlich die elektrische Verbindung zwischen Steckverbinder und Leiterplatte. Das Einpressen lässt sich mit einem Werkzeug in einem Arbeitsgang erledigen und hat laut ept den großen Vorteil, dass kein Löten mehr notwendig ist. Das vereinfacht nicht nur das Einbauen. Die Bauteile werden somit auch umweltfreundlicher, weil sie zum Beispiel recyclingfähig sind.