Panasonic Electric Works Europe AG Neue Halbleiter-Relais schalten bis zu 6,6 A

Bei Panasonics PhotoMOS-Relais AQV252G3S sind Dauerlastströme von bis zu 3,3 A möglich.
Bei Panasonics PhotoMOS-Relais AQV252G3S sind Dauerlastströme von bis zu 3,3 A möglich.

Mit der neuen Hochstromserie AQV252G3S und AQV255G3S seiner PhotoMOS-Relais im SOP6-Gehäuse verdoppelt Panasonic das verschleiß- und geräuschfreie Schalten des Laststroms auf bis zu 6,6 A.

Die beiden Halbleiter-Relais von Panasonic Electric Works Europe erlauben Schaltspannungen von bis zu 100 V (AC und DC). Beim AQV252G3S sind Dauerlastströme von bis zu 3,3 A möglich (bei einer Schaltspannung von bis zu 60 V), beim AQV255G3S sind es 2,2 A (Schaltspannung von bis zu 100 V). Im reinen DC-Betrieb (Parallelschaltung der MOSFET-Transistoren am Ausgang) sind bei Raumtemperatur sogar bis zu 6,6 A möglich.

Im Vergleich mit elektromechanischen Relais und Reed-Relais, deren Anzahl an Schaltspielen begrenzt ist, spielen die verschleißfreien PhotoMOS-Relais ihre Stärke durch die unbegrenzte Anzahl an Schaltzyklen aus.

Typische Anwendungsbereiche sind die Automatisierungs- und Sicherheitstechnik sowie die Gebäudeautomation. Hier lasssen sich bei kleinsten Ansteuerleistungen Ein- und Ausgabemodule mit nahezu unbegrenzter Lebensdauer und absoluter Wartungsfreiheit realisieren.

Der niedrige Durchgangswiderstand und - als Folge - die geringe Variation über die Temperatur lässt überdies vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Mess- und Prüftechnik zu. Das gilt besonders dann, wenn es auf die Konstanz des Schleifenwiderstands oder einen geringen Spannungsabfall am Schaltkontakt ankommt.