EEEfCOM-Vorbericht / Rosenberger Multiport Mini-Coax Connectors für Chip-Testsysteme

Ein Modell möglicher Konfigurationen mit dem Multiport-Mini-Coax-Steckverbindersystem von Rosenberger
Ein Modell möglicher Konfigurationen mit dem Multiport-Mini-Coax-Steckverbindersystem von Rosenberger

Speziell für Anwendungen in der Halbleiter-Messtechnik hat Rosenberger ein Multiport-Mini-Coax-Steckverbindersystem entwickelt, das sich für Hochfrequenz-Applikationen bis 18 GHz eignet.

Die sehr kleinen Bauformen erlauben hohe Packungsdichte (0,12 Zoll / 3 mm Kanalabstand), was wiederum variable Messaufbauten in modernen Chip-Testsystemen ermöglicht. Weil die Kabelpaare entsprechend der Kundenanforderung konfigurierbar sind, können Anwender das Multiport-Mini-Coax-Steckverbindersystem individuell auf ihre Test-Anwendungen anpassen. Die 2-, 4-, 6- und 8-Kanalgehäuse für die Verbindung auf Leiterplatte können mit geraden und gewinkelten Mini-Coax-Kabelpaaren gemischt bestückt werden.

Zu den wichtigsten Produkteigenschaften des Multiport-Mini-Coax-Steckverbindersystems gehören:

  • Wellenwiderstand 50 Ohm
  • Frequenzbereich bis 18 GHz
  • Laufzeitabstimmung von Kabel-Assemblies möglich (bis zu 10 ps Laufzeitunterschied)
  • Hohe elektrische und mechanische Stabilität
  • Hohe Packungsdichte, kleine Abmessungen
  • >500 Steckzyklen
  • Geringe Steck- und Ziehkraft: 1 N - 4 N


Darüber hinaus umfasst das Produktspektrum von Rosenberger Leiterplatten-Steckverbinder, Gehäuse mit 2, 4, 6 und 8 Kanälen für die Leiterplatten-Verbindung sowie Kabel-Steckverbinder für flexible Kabel RTK 047. Kabel-Steckverbinder für semi-flexible und Semi-rigid-Kabel sind auf Anfrage erhältlich.