Helukabel LWL in der Smart Factory

Arbeitsplatz zum Konfektionieren
Arbeitsplatz zum Konfektionieren

Lichtwellenleiter ermöglichen eine glasklare Signalübertragung. Allerdings sind die Fasern anspruchsvoll in der Handhabung. Wie sich LWL dennoch vorteilhaft in der rauen Industrie einsetzen lässt, veranschaulicht Helukabel anhand eines Kundenprojekts.

Je länger die Strecke ist, die ein Datenkabel zu überbrücken hat, desto eher kann ein Lichtwellenleiter seinen Reichweiten-Vorteil ausspielen. Bei der Datenübertragung via Kupfer ist bei einer maximalen Segmentlänge von 100 Metern Schluss! Danach muss wegen der Dämpfung ein Repeater zwischengeschaltet werden. Allein die räumliche Ausdehnung einer Maschine determiniert daher häufig die Wahl zwischen Kupfer und Glasfaser.

Für Coperion, Hersteller von Extrusions- und Compoundiersystemen sowie Schüttgutanlagen, die in der Kunststoff-, Chemie-, Nahrungsmittel- und Aluminiumindustrie eingesetzt werden, ist daher  LWL das Medium der Wahl. Das Hauptprodukt  des Stuttgarter Unternehmens sind Doppelschnecken-Extruder zur Kunststoffherstellung. Neben dem Extruder als Herzstück umfasst die gesamte Anlage – angefangen beim vorgelagerten Reaktor zur Polymerisation der Kunststoffe bis zu den Silos zur sortenreinen Lagerung der Compounds – ein ganzes Areal mit mehrstöckigen Fabrikhallen. Hier ist es keine Seltenheit, wenn Datenkabel Leitungslängen von 1,5 Kilometern und mehr erreichen. Das prädestiniert die Anlagen für den Einsatz von Lichtwellenleitern.

Bei LWL spielen zudem Potentialunterschiede keine Rolle, was gerade im Anlagenbau von Vorteil ist. Da die Firma Coperion mit den Extrudern nur einen Teil der Gesamtanlage liefert, kann es zu Potentialunterschieden mit anderen Teilen der Anlage kommen. Für die Datenkommunikation über LWL stellt dies kein Problem dar.

Außerdem wird die Glasfaser als optischer Leiter nicht elektromagnetisch beeinflusst und kann elektromagnetisch verträglich (EMV) gemeinsam mit Leistungskabeln verlegt werden, solange der LWL-Leiter ohne metallische Bewährung ausgeführt ist.