Murrplastik Kabeldurchführung on Demand

Neues Konzept für die Erstellung kundenspezifischer Kabeldurchführungen
Neues Konzept für die Erstellung kundenspezifischer Kabeldurchführungen.

Murrplastik Systemtechnik bietet erstmals ein Kabeldurchführungssystem an, welches in Größe, Form und Ausstattung komplett individualisiert und online konfiguriert werden kann.

Mit einer neuen Kabeldurchführungsplatte kann Murrplastik ab sofort nahezu alle kundenspezifischen Eventualitäten im Bereich der Kabeldurchführung innerhalb kürzester Zeit bedienen. Beschränkungen gibt es laut Unternehmensangaben kaum, da das Unternehmen die Platte in jeder erdenklichen Form zwischen 1x1 cm bis 1,5 x 3 m liefern kann! Die Öffnungen für die Kabeldurchführungen können in allen Größen angebracht werden. Somit sind unzählige Lochbilder für Leitungen von 1 bis 50 mm realisierbar. Die maximal mögliche Anzahl der Kabeleinführungen wird letztendlich nur von der Größe der Kabeldurchführungsplatte selbst beschränkt. Bereits ab Stückzahlen von fünf sind laut Murrplastik die Kabeldurchführungen zu seriennahen Preisen verfügbar.

Murrplastik bietet die Kabeldurchführung namens »KPD on Demand« optional auch mit Feuerschott oder einem zusätzlichen EMV-Schutz an. Die integrierte Dichtung erfüllt die Schutzart IP 65. Bereits ab Werk wird die Durchführungsplatte mit Zugentlastung produziert. Alternativ ist auch eine Version mit geringerer Zugentlastung verfügbar, so dass sich die Kabel auch beidseitig einführen lassen.

Lieferung binnen 10 Werktagen

Gleichzeitig mit der Einführung des neuen Produkts hat Murrplastik eine Service-Initiative gestartet sowie den Anfrage- und Bestellvorgang vereinfacht: Der Kunde kann die »KPD on Demand« in wenigen Schritten online unter www.mp4you.de konfigurieren. Alternativ ist es natürlich weiterhin möglich, eine CAD-Zeichnung mit allen technischen Vorgaben einzureichen bzw. die Konfiguration direkt mit den Vertriebsmitarbeitern von Murrplastik abzusprechen. Wichtige Informationen sind dabei: die gewünschte Ausschnittgröße und –form, Lochbild, Anzahl der durchzuführenden Kabel und die Größe der Kabeldurchmesser. Des Weiteren können zum Beispiel ergänzende Abgaben über die Durchführung konfektionierter Leitungen, einer zusätzlichen Zugentlastung oder ein Feuerschott gemacht werden. Außerdem sollte man definieren, welche Art und Größe der Befestigung bzw. welche Gehäusedichtung gewünscht ist. Eine Zeichnung und das entsprechende Angebot liefert Murrplastik innerhalb von einem Arbeitstag. Nach erteiltem Auftrag erfolgt die Lieferung dann binnen zehn Arbeitstagen.

Dank effektivem Fertigungsverfahren kann Murrplastik auch kleine Mengen zu attraktiven Preisen anbieten. Hergestellt wird die »KPD On Demand« im Sandwichverfahren aus V2A oder PE. Damit erhält die Kabeldurchführungsplatte bei minimaler Dicke eine hohe Steifigkeit. Die hochflexible Fertigung bietet den Vorteil, dass alle Größenvarianten und Formen frei darstellbar sind – und das mit einem nahezu gratfreien senkrechten Schnitt. Selbst komplexe Schnittformen, filigrane Strukturen und dünne Stege stellen kein Problem dar.