Prysmian Kabel für die Kunst

Die Prysmian Group stellte über 500 km feuerbeständige Kabel vom Typ „Fire Performance” (FP) für das Louvre Abu Dhabi bereit.
Die Prysmian Group stellte über 500 km feuerbeständige Kabel vom Typ „Fire Performance” (FP) für das Louvre Abu Dhabi bereit.

Die Prysmian Group hat das im November 2017 offiziell eröffnete Kunstmuseum Louvre Abu Dhabi mit über 500 km feuerbeständigen Kabeln ausgestattet.

Die Kabel vom Typ „Fire Performance” ­­– eine Kombination der Kabeltypen FPPLUS und FPPLUS FLEX – sind im Brandfall lange funktionsfähig und haben eine geringe Flammenausbreitung und eine niedrige Rauchgasemission. Kommt es zu einer Evakuierung haben Museumsbesucher so länger Zeit, das Gebäude zu verlassen. Zudem halten die Brandschutzkabel während eines Brandes die Stromversorgung aufrecht und sorgen dafür, dass der Feueralarm funktioniert.

Als Teil einer „Museumsstadt“ auf dem Meer ist Louvre Abu Dhabi das größte Museum der Arabischen Halbinsel. Das Museumsviertel besteht aus 55 weiß gehaltenen Gebäuden, darunter 23 Galerien, ein Atelier für Wechselausstellungen, ein Kindermuseum, ein Auditorium mit 200 Sitzen, ein Restaurant, ein Kaffeehaus und Einzelhandelsgeschäfte. Geplant hat das nach seinem Pendant in Paris benannte Museum der französische Architekt Jean Nouvel.

Die Brandschutzkabel von Prysmian finden bereits in anderen Gebäuden mit komplexen Sicherheitsanforderungen weltweit ihren Einsatz. Dazu zählen unter anderem der Burj Khalifa in Dubai, das Guggenheim Museum in Bilbao, das Biokraftstoffwerk Drax in Großbritannien, The Shard in London, und das Marina Bay Sands Ressort in Singapur.