Integrated Device Technology Jitterarme Quarzoszillatoren mit Frequenzen von bis zu 1,5 GHz

Im Frequenzbereich von 12 kHz bis 20 MHz haben IDTs Quarzoszillatoren der XU- und XL-Serie einen niedrigen Jitter von 300 fs.
Im Frequenzbereich von 12 kHz bis 20 MHz haben IDTs Quarzoszillatoren der XU- und XL-Serie einen niedrigen Jitter von 300 fs.

IDTs Quarzoszillatoren-Familien XU und XL bieten Frequenz von 16 kHZ bis 1,5 GHz. Die Lieferzeit der beiden Serien mit einem extrem niedrigen Jitter von 300 fs beträgt nur 2 Wochen.

Die XU- und XL-Quarzoszillatoren »sind unsere konstengünstige Antwort auf die immer strengeren Jitter-Anforderungen, die sich durch den höheren Datendurchsatz bei seriellen I/Os ergeben«, sagt Dave Shepard, Vice President von IDT.

Im Frequenzbereich von 12 kHz bis 20 MHz bieten die Taktgeberbausteine einen typischen Jitterwert von 300 fs (maximal: 400 fs). Dadurch eignen sie sich für den Einsatz in den Bereichen Netzwerktechnik, Kommunikation, Daten-I/O, Massenspeicher und Server.

Um die Anforderungen diverser Designs zu erfüllen, gibt es die XU- und XL-Serien mit unterschiedlichen Durchsatzgeschwindigkeiten. So ist die XU-Reihe mit den Ausgangspegeln LVPECL, LVDS, HCSL und HCMOS sowie den Betriebsspannungen 3,3, 2,5 oder 1,8 V erhältlich. Die Frequenzstabilität beträgt +/-20 ppm im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C. Die Gehäuseabmessungen betragen entweder 7 x 5 mm oder 5 x 3,2 mm.

In den Versionen LVPECL, LVDS und HCMOS ist die XL-Familie mit einer Betriebsspannung von 3,3 oder 2,5 V lieferbar. Die Frequenzstabilität ist ebenfalls mit +/-20 ppm im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C angegeben. Statt zweier Gehäusegrößen gibt es hier deren drei mit Abmessungen von 7 x 5 mm, 5 x 3,2 mm und 3,2 x 2,5 mm.