uwe electronic Hochreines Halbleitermaterial für effiziente Peltier-Elemente

Eine Lebensdauer von mindestens 100.000 Zyklen gewährleistet uwe electronic bei seiner neue Generation von Peltier-Modulen.
Eine Lebensdauer von mindestens 100.000 Zyklen gewährleistet uwe electronic bei seiner neuen Generation von Peltier-Modulen.

uwe electronic hat sein Portfolio um eine neue Generation von Peltier-Elementen mit hochreinem Halbleitermaterial erweitert. Diese ermöglichen höhere Temperaturunterschiede zwischen den beiden Keramikseiten.

Während die meisten einstufigen Peltier-Elemente maximal Temperaturunterschiede zwischen 67 und 72 Kelvin erreichen, sorgen die neuen Module von uwe electronic dank der hochwertigeren Halbleitermaterialien für Werte von bis zu 78 Kelvin.

Für das Erreichen der gleichen Kühlleistung muss bei diesen hocheffizienten Peltier-Modulen weniger elektrische Arbeitsenergie eingesetzt werden. Folglich resultiert auch weniger Abwärme auf der Warmseite der Kühlkörper, der Aufbau kann somit etwas kleiner konstruiert werden.

Eingesetzt werden Peltier-Elemente auf Basis des thermoelektrischen Effekts etwa in Thermocyclern, die sehr schnelle Aufheiz- und Abkühlphasen durchführen. Dabei werden sehr häufig Temperaturintervalle zwischen 10 und 70 °C mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8 Kelvin pro Sekunde angefahren. Aufgrund der unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten der eingesetzten Materialien entstehen dabei im Innern der Module Thermospannungen. Um die für das Peltier-Element kritischen Scherkräfte etwas zu verringern, werden die neuen Cycler-Module nur einseitig gelötet und auf der anderen Seite geklebt.

Ohne diese technische Optimierungsmaßnahme führen solch harsche Bedingungen bei Standard-Peltier-Modulen schon bei weniger als 10.000 Zyklen zu Leistungsabfall oder gar Ausfall. Mittels dieser Optimierung wird die Forderung der Anwender nach einer Lebensdauer von mindenstens 100.000 Zyklen auch bei der oben beschriebenen Temperaturdynamik erfüllt.