Elesta Flache Relais mit zwangsgeführten Kontakten

Nur 11 m hoch sind Elestas 3- und 4-poligen Relais der SIF-Baureihe mit zwangsgeführten Kontakten.
Nur 11 m hoch sind Elestas 3- und 4-poligen Relais der SIF-Baureihe mit zwangsgeführten Kontakten.

Um zwei nur 11 m hohe Relaisvarianten hat Elesta die flache Baureihe SIF erweitert: Die kompakte, 3-polige Variante SIF 212 hat 2 NO und 1 NC, die 4-polige Version SIF 222 2 NO und 2 NC.

Das SIF 212 hat eine Leistungsaufnahme der Spule von 600 mW und 180 mW im Absenkbetrieb. Dank einer Grundfläche von 33,7 x 29,4 mm sind flache Einschubkarten auch in kompakter Bauweise einfach realisierbar.

Mit einer Prüfspannung von 4000 V zwischen allen Kontakten und der Relaisspule sowie einem Schaltstrombereich von 3 mA bis 10 A/8 A (AC-1) ist nun eine Leistungsrelaisbaureihe verfügbar, die auch bei sehr kleinen Rückmeldesignalen ohne zusätzliche Vergoldung der Schaltkontakte auskommt. Ermöglicht wird dies durch die speziellen Zackenkronenkontakte, die eine weitaus höhere Kontaktzuverlässigkeit als Einfachkontakte gewährleisten.

Die etwa 11 mm hohe Baureihe gibt es in allen gängigen Kontaktvarianten. Relaisspulen für höherwertige Anwendungen wie in Medizingeräten und Eisenbahnanwendungen (EN50155) sind auch in kleinen Losgrößen lieferbar.