Industrial Ethernet Feldkonfektionierbarer R45-Stecker mit variabler Leitungsführung

Die neuen RJ45-Stecker ermöglichen eine platzsparende Leitungsführung - bei gleichzeitig einfacher Installation.
Die neuen RJ45-Stecker ermöglichen eine platzsparende Leitungsführung - bei gleichzeitig einfacher Installation.

Weidmüller hat einen neuen feldkonfektionierbaren RJ45-Stecker für die Datenübertragung bis 10 GBit/s entwickelt. Das Besondere: Der Stecker ermöglicht eine passgenaue Leitungsführung auch auf engem Raum!

Anlagen werden dezentralisiert, was zunehmend kleinere Schaltschränke erfordert. Das hat zur Folge, dass Leitungen auf immer engerem Raum zu verlegen sind. Damit erhöht sich das Risiko, dass Leitungen abknicken oder brechen, mit dem Resultat von geringen Übertragungsleistungen, Datenverlust und sogar Datenstillstand!

Um diesen neuen Anforderungen zu begegnen, hat Weidmüller einen RJ45-Steckverbinder entwickelt, bei dem die Kabelführung gerade oder gewinkelt in vier verschiedene Richtungen (oben/unten/rechts/links) erfolgen kann. Die in 90-Grad-Schritten flexibel einstell­baren Abgangsrichtungen des RJ45-Steckverbinders von Weidmüller ermöglichen eine passgenaue Leitungsführung.

Ein dreifacher Piercing-Kontakt erleichtert die sichere Kontaktierung des neuen RJ45-Steckverbinders, auch bei schwierigen Isolationsmaterialien. Nach Angaben von Weidmüller können Anwender die kompakt ausgelegten Steckverbinder in rund einer Minute im Feld konfektionieren; Spezialwerkzeug ist dafür nicht erforderlich. Für die Industrietauglichkeit der neuen RJ45-Steckverbinder sorgt ein spezielles Schutzkonzept: Dank robustem Metallgehäuse und der 360-Grad-Schirmung sind die Daten zuverlässig vor Störeinflüssen geschützt. Zudem wird der Stecker mit einer aufgerasteten Schutzkappe geliefert, welche die Kontakte schützt.

Weidmüller bietet verschiedene Steckverbinder-Varianten an, so dass Anwender damit die komplette Leitungspalette von AWG 27 bis AWG 22 abdecken können. Lieferbar sind folgende multiportfähigen RJ45-Steckverbinder-Typen in Schutzart IP20:

  • Gerade sowie gewinkelt ausgeführte achtadrige RJ45-Stecker nach Cat.6A mit einem Ader­-Durchmesser von 1 bis 1,6 mm sowie Aderdurchmesser von 0,85 bis 1,1 mm, jeweils in den Aus­führung TIA-A und B.
  • Gerade und gewinkelt ausgeführter vierad­riger RJ45-Stecker nach Cat.5 für Profinet.

Das Gehäusebasismaterial der Steckverbinder ist aus vernickeltem Zinkdruckguss gefertigt. Die Kontaktoberfläche besteht aus Gold über Nickel. Alle RJ45 Steckverbinder-Varianten sind entsprechend der Norm IEC 60603-7 für bis zu 750 Steck­zyklen ausgelegt.