SiTime/SE Spezial-Electronic Extrem stromsparender MHz-Oszillator auf MEMS-Basis

Den weiten Frequenzbereich von 1 bis 26 MHz deckt SiTimes miniaturisierter und enorm stromsparender MEMS-Oszillator SiT8021 ab.
Den weiten Frequenzbereich von 1 bis 26 MHz deckt SiTimes miniaturisierter und enorm stromsparender MEMS-Oszillator SiT8021 ab.

Den derzeit weltweit kleinsten und energieeffizientesten MHz-Oszillator (1 bis 26 MHz) offeriert MEMS-Pionier SiTime in Gestalt des SiT8021. Bei 3,072 MHz benötigt der Baustein im Chip Scale Package (1,5 x 0,8 mm) nur 100 µA Strom.

Im Vergleich mit SiTimes MEMS-Taktgeber verbraucht ein quarzbasierender Frequenzschwinger typischerweise 1 bis 3 mA. Dank CSP-Gehäuse punktet der SiT8021 auch bei der Größe: Der MEMS-Resonator selbst ist dabei gerade mal 0,4 x 0,4 mm groß, der CMOS-Baustein - via Chip-Flip-Technik mit dem Resonator verbunden – ist 1,5 mm lang. Somit resultiert gegenüber vergleichbaren Quarzoszillatoren eine um 40 Prozent kleinere Baugröße. Weitere Vorteile etwa beim Einsatz in Wearables sind die hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit, zudem ist die kurze Aufweckzeit von 5 ms ein Pluspunkt. Im Standby-Modus werden weniger als 2 mA benötigt, was die Laufzeit von batteriebetriebenen Geräten wie Fitness-Armbändern bis zum nächsten Aufladen verlängert.

Abgedeckt wird vom SiT8021 (Vertrieb: SE Spezial-Electronic) der weite Frequenzbereich von 1 bis 26 MHz. Der wahlweise für einen Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70 °C oder -40 bis +85 °C erhältliche MEMS-basierende Frequenzschwinger arbeitet mit typisch 1,8 V Versorgungsspannung, die Frequenzstabilität ist mit ±50 bzw. ±100 ppm spezifiziert. Die Anschwing- und Abfallzeit lässt sich im Bereich zwischen 4 und 25 ns konfigurieren.

Zu sehen ist das umfangreiche Portfolio von SiTime auf der embeddded world 2016 vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg bei SE Spezial-Electronic in Halle 3, Stand 350.