SiTime Erster MEMS-Oszillator für -55 bis +125 °C

SiTime hat den ersten MEMS-basierenden Oszillator entwickelt, der sich zwischen -55 bis +125 °C einsetzen lässt und dabei eine Stabilität von +/-25 ppm über den gesamten Temperaturbereich aufweist.

Niedrig ist auch der Stromverbrauch des SiT8920 von unter 4 mA, extrem hoch sind zudem die Schockfestigkeit von 50.000 g sowie die Vibrationsfestigkeit mit 70 g. Maßstäbe in puncto Zuverlässigkeit setzt der Taktgeberbaustein überdies bei der Vibrationsempfindlichkeit von 0,1 ppb/g und einer MTFB von 500.000.000 h. Eine spezielle Technologie zur Steuerung der Flankensteilheit ermöglicht außerdem ohne jegliche zusätzliche Maßnahmen eine deutliche Verringerung der EMI-Abstrahlung.

Der als Ersatz für gängige Quarzoszillatoren einsetzbare SiT8920 ist in fünf Standard-Gehäusevarianten mit Abmessungen von 2,0 x 1,6 mm, 2,5 x 2,0 mm, 3,2 x 2,5 mm, 5,0 x 3,2 mm und 7,0 x 5,0 mm lieferbar.