Steckverbinder Erni reicht Klage gegen Harting ein

Der Vorwurf: Bei den »har-flex«-Produkten von Harting handele es sich um unerlaubte Nachahmungen der bewährten SMC-Steckverbinder von Erni.

Laut Erni werden derzeit am Markt Steckverbinder angeboten, die in ihrer Gestaltung und äußeren Ausprägung dem Design der seit Jahren bewährten SMC-Steckverbinderfamilie im 1,27-mm-Raster gleichen. Das Unternehmen legt daher großen Wert auf die Feststellung, dass es sich hierbei nicht um autorisierte Nachproduktionen der von Erni Electronics entwickelten Komponenten handelt und auch keine entsprechenden geschäftlichen Vereinbarungen mit diesen Anbietern bestehen.

Erni Electronics hat aktuell eine Klage gegen die Harting KGaA beim Landgericht Köln eingereicht.