TDK-EPC Dünnfilm-Gleichtaktfilter mit integriertem ESD-Schutz

TDK-EPC stellt den ersten Dünnfilm-Gleichtaktfilter vor, der die Unterdrückung von Gleichtaktstörungen in Hochgeschwindigkeits-Gegentakt-Systemen und den ESD-Schutz in einem Bauelement kombiniert.

Dank der speziellen Dünnfilmlagen-Formierungs- und -Material-Technologie hat TDK in der internen Struktur des TCE1210 eine ESD-Schutzfunktion zur bereits vorhandenen EMI-Unterdrückung hinzugefügt. Dadurch ist kein zusätzlicher Varistor zum ESD-Schutz erforderlich. Die Grenzfrequenz des 1,25 × 1 × 0,60 mm³ großen Bauelements liegt bei 5 GHz, die Gleichtakt-Impedanz beträgt 90 Ω ±25 Ω und der Nennstrom 100 mA. Der ESD-Schutz entspricht IEC 61000-4-2. Mittels Zeitbereichsreflektometrie (TDR) wurde nachgewiesen, dass die geringe parasitäre Kapazität fast keine Effekte auf die Impedanz-Charakteristik hat. Somit eignet sich der TCE1210 u.a. für in großen Stückzahlen gefertigte Hochgeschwindigkeits-Interfaces wie HDMI, USB 3.0, und SATA in der Consumer-Elektronik.