Elma Electronic Drehrad und Joystick mit Mitteltaste in einem

Neu vorgestellt auf der electronica: das integrierte Bedienelement »Multi Wheel« von Elma Electronic
Neu vorgestellt auf der electronica: das integrierte Bedienelement »Multi Wheel« von Elma Electronic

Die integrierte Miniatur-Bedieneinheit »Multi Wheel« von Elma Electronic erlaubt mehrere Arten von Bedienung zugleich: Sie umfasst auf engem Raum einen Drehring und eine Joystick-Funktion mit Mitteltaste.

Als robustes Einfinger-Bedienelement mit metallischer Front ist das »Multi Wheel« von Elma Electronic universell montierbar. Der Drehring des »Multi Wheel« verfügt über zwölf Positionen mit magnetischem Rastsystem und magnetischer Sensorik (Hall-Effekt), und die Joystick-Funktion bietet acht Richtungen und eine Mitteltaste. Die Lebensdauer des mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestatteten »Multi Wheel« liegt bei 1 Million Umdrehungen bzw. 500.000 Joystick-Betätigungen.

Mit einem sechspoligen Anschluss ist das »Multi Wheel« als ZIF-Stecker und als Lötpad-Reihe ausgeführt und umfasst eine 3-V-DC-Versorgung, eine UART-Schnittstelle sowie einen LED-Steuer-Eingang. Ein RGB-Controller/Treiber ist integriert. Die Schutzart IP66 des »Multi Wheel« gilt für Betriebstemperaturen von -30 bis +85 °C. Anwenden lässt sich das Bedienelement etwa in der Mess- und Prüftechnik, in Fahrzeug-Cockpits sowie in Industriesteuerungen. Kundenspezifische Anpassungen bezüglich Bedien-Ergonomie, Farbe, Steckverbinder, Kabelkonfektion und Pin-Belegung sowie höherer Schutzgrade sind auch für kleinere Stückzahlen möglich.

Darüber hinaus bietet Elma jetzt den 0,5-Zoll-Multifunktions-Drehschalter MR50 für tragbare Geräte. Der MR50 ermöglicht bis zu 16 Schaltpositionen, erreicht ein Schaltdrehmoment von maximal 6 Ncm und arbeitet wahlweise kurzschließend oder unterbrechend. Er bietet vergoldete Kontakte (3 Mikron) und einen Schutz bis IP68. Sein Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von -45 bis +85 °C.

Typische Anwendungen finden sich in tragbaren Geräten für Kommunikation, Medizin, Transportwesen, Messen und Prüfen sowie Foto und Video. Der Wahlschalter erfüllt laut Elma beispielsweise die Performance-Ansprüche von Nachtsichtgeräten, Funksprechgeräten sowie Cockpit-Anwendungen in Fahrzeugen aller Art. Kundenspezifische Anpassungen wie etwa unterschiedliche Codierungen (BCD, Hex oder Gray) oder eine »Pull-to-Turn«-Sicherheitsfunktion sind auch für kleinere Stückzahlen möglich.