Neue Schnittstelle zum Anfassen Der Stecker »USB 3.1, Typ C« hat seinen Messe-Auftritt

Jürgen Weber, Geschäftsführer von W+P Products, neben der Säule mit der neuen USB-Generation.

Als einer der ersten Anbieter weltweit zeigt W+P Products in Halle B3, Stand 406, die neue USB-Generation, die mittelfristig die bekannten USB-Typen Mini-USB und Micro-USB ablösen soll.

Der Steckverbinder »USB 3.1, Typ C« kann erstmals in beliebiger Richtung eingesteckt werden – es gibt kein oben oder unten mehr! Damit wird nach Jahrzehnten nun die Anwenderfreundlichkeit entscheidend erhöht. Der USB 3.1, Typ C,  verdoppelt die Übertragungsrate im Vergleich zu USB 3.0 von 5 GBit/s auf 10 GBit/s. Außerdem kann er Geräte mit bis zu 100 W Leistung versorgen; bei der USB -3.0-Variante sind es offizielle maximal 4,5 W.  Des Weiteren unterstützt er »USB Power Delivery«.

Garantierte Steckzyklen von 10.000 und ein hör- und spürbares Einrasten des Steckers in die Buchse sind weitere Vorzüge, bei einer kompakten Abmessung von 8,4 x 2,6 mm. Einziger Haken ist, dass die Neuerungen beim  »USB 3.1, Typ C« zu Lasten der Abwärtskompatibilität gehen bzw. die Kompatibilität nur durch einen entsprechenden Adapter hergestellt werden kann.

Datenblätter und kostenlose Muster sind von W+P Products kostenlos erhältlich.