IDT und Digi-Key Wettbewerb sucht Designs mit drahtloser Ladetechnik

IDT und Digi-Key machen die drahtlose Ladetechnik von IDT zum Gegenstand eines Wettbewerbs für Entwickler und Hobby-Tüftler. Für die eingereichten Designs muss das neue Wireless-Power-Referenzkit von IDT verwendet werden. Der Wettbewerb läuft bis 31. Dezember.

Eine Jury wird die Designs beurteilen, mit denen die Vorteile des drahtlosen Ladens ersichtlich werden sollen. Dazu zählen die Kriterien Einfachheit, Benutzerfreundlichkeit, die Möglichkeit ein wasserdichtes Ladesystem zu entwickeln oder störanfällige Ladekontakte zu beseitigen. Der Gewinner dieses weltweiten Wettbewerbs erhält ein Samsung Galaxy Note 5 oder Galaxy S6 edge+, sowie eine Gear S2 Smart Watch. Der Zweit- und Drittplatzierte erhalten ebenfalls Produkte von Samsung, die sich mithilfe von IDTs ICs drahtlos laden lassen.
 
Der Wettbewerb wird von der weltweit größten Hardwareentwicklungs-Community hackster.io gehostet. Die Teilnahmebedingungen finden sich hier. Unter dieser Adresse findet auch die Anmeldung statt. Designs können bis 31. Dezember 2015 eingereicht werden. Die Gewinner werden am 15. Februar 2016 bekanntgegeben.
 
„IDTs Wireless Power Kits vereinfachen die Integration der drahtlosen Ladefunktion in bestehende Designs – und zwar derart, dass sogar Entwickler ohne spezielle Stromversorgungskenntnisse einen funktionierenden Prototypen innerhalb weniger Stunden erstellen können“, erklärte David Sandys, Director Technical und Strategic Marketing bei Digi-Key. „Wir freuen uns auf viele kreative Einreichungen, wenn diese Kits für Entwickler und Tüftler weltweit bereitgestellt werden.“
 
IDTs sofort einsatzbereite Wireless Power Kits vereinfachen die Integration von Wireless Power in Consumer-Elektronik. Neben ihrer Plug-and-Play-Integration basieren die Qi-konformen Sender- und Empfänger-Referenzkits auf IDTs bewährten Wireless-Power-ICs und enthalten Referenzboards sowie entsprechenden Design-Support. Dazu zählen Lehrvideos, Bedienungs-anleitungen, FOD (Foreign Object Detection) Tuning Guides, Layout Guides, Layout-Instanziierungsmodule, Schaltpläne, die Stückliste, Gerber-Daten u.v.m.
 
„Diese Kits wurden für den Massenmarkt entwickelt, und seit ihrer Einführung im August 2015 haben wir Bestellungen und Design-ins von einer bemerkenswert hohen Zahl an Unternehmen verzeichnet“, so Mario Montana, Vice President und Chief Sales Officer bei IDT. „Mit diesem Wettbewerb wenden wir uns direkt an alle Interessenten, und wir fordern Entwickler und Tüftler weltweit dazu auf, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wir sind gespannt auf neue Anwendungen, die sich drahtlos laden lassen – ob es sich dabei um einen Elektrorasierer, ein Spielzeug oder um einen batteriebetriebenen Rückenkratzer handelt. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!“