TTI akquiriert Flightspares Stärkung des englischen Steckverbinder-Teams

TTI, Vertriebsspezialist für passive Bauelemente, Steckverbinder, Relais, Schalter und diskrete Bauelemente, hat den Stecker-Distributor Flightspares übernommen.

Hauptvertragspartner des englischen Spezialisten Flightspares Electronics ist seit jeher Tyco Electronics, die auch bei TTI unter Vertrag steht. »Weil wir den Absatz an Steckverbindern forcieren wollen, passt diese Übernahme perfekt zu unserer Unternehmensstrategie«, erläutert Glyn Dennehy, Senior Vice President und General Manager der TTI in Europa. Dank der Akquisition könne TTI nun ihre Aktivitäten mit dem weltweit führenden Hersteller von Steckverbindern und passiven Baulelementen erweitern und fortentwickeln.