Distribution Rutronik feiert 40. Firmenjubiläum

Rutronik-Firmengründer Helmut Rudel

Rutronik Elektronische Bauelemente feiert ihr 40-jähriges Bestehen. In dieser Zeit ist aus einem fünf-Mann-Betrieb der drittgrößte Distributor in Europa mit weltweiten Niederlassungen geworden.

1973 gründete Helmut Rudel das Unternehmen als „Rutronik Passive Bauelemente“ und „Silec Aktive Bauelemente“. Seitdem ist der Distributor in allen Bereichen organisch gewachsen: Geografisch vom lokal tätigen zum heute weltweit vertretenen Distributor mit 69 Niederlassungen in 27 Ländern.

Hinsichtlich des Produktportfolios vom Vertreter für aktive und passive Bauelemente hin zum Broadliner mit einer umfassenden Produktpalette, die sich neben elektromechanischen Bauelementen über Storage, Displays & Boards und Wireless Komponenten erstreckt. Über das Tochterunternehmen Rusol kommen hochwertige Photovoltaik- und LED-Beleuchtungslösungen hinzu. Damit ist Rutronik heute einer der ganz wenigen echten Breitband-Distributoren, die Bauteile aller Produktbereiche gleichermaßen vertreten.

Die klassischen Vertriebskanäle wurden um die Internetplattformen webg@te und rutronik24.com erweitert. Das Serviceangebot beschränkte sich anfangs auf kommerzielle Unterstützung, heute umfasst es umfangreiche Consulting-Services zu Produkten, Applikationen, vertikalen Märkten und Logistik. Sie werden ergänzt durch stetig erweiterten Support mittels Datenblättern, Applikationsschriften und weiteren Informationsangeboten, vielen Seminaren, Workshops und TechDays sowie Online-Services. Zu einem starken Kompetenzfeld von Rutronik hat sich auch die Logistik entwickelt. Sie bestand zur Anfangszeit des Unternehmens aus einer schrittweisen, relativ einfachen Belieferung. Heute bietet Rutronik zahlreiche Logistikmodule, die sich zu passgenauen, flexiblen Lösungen für ein optimiertes Supply Chain Management zusammensetzen lassen.

So wurde aus dem Vertriebsunternehmen für elektronische Bauelemente ein Lösungsanbieter und Partner, der seine Kunden weltweit während des gesamten Entwicklungs- und Produktionszyklus in technischer, kommerzieller und logistischer Hinsicht umfassend unterstützt. Das macht Rutronik zum wichtigen Bindeglied zwischen Herstellern und Kunden.

Überdurchschnittliches Wachstum

Der Umsatz von Rutronik ist in den vergangen 40 Jahren stets stärker als der Markt gestiegen und beträgt für 2012 über eine Milliarde US-Dollar. Parallel zu diesem erstaunlichen Unternehmenswachstum ist auch die Zahl der Mitarbeiter von anfangs fünf auf inzwischen rund 1300 angewachsen. An der Unternehmensspitze stand bis 2008 Unternehmensgründer Helmut Rudel. Ihm folgte sein Sohn Thomas Rudel, der 2008 den Vorsitz der Geschäftsführung und die Position als Geschäftsführer Vertrieb übernahm. Helmut Rudel ist seitdem als Präsident des Unternehmens an der Geschäftsführung beteiligt. Sie werden unterstützt von vier Geschäftsführern für Marketing, für den kaufmännischen Bereich, Logistik und IT/Organisation. Obwohl sich Rutronik nach wie vor in privater Hand befindet, führen sie das Unternehmen mit AG-erprobten Management-Instrumenten, wie einer vierteljährlichen Bilanzierung und einem umfangreichen Risk-Management.

Klassische Werte

Trotz starkem Wachstum und vielfältigen Veränderungen sind manche Dinge gleich geblieben: Als einer von ganz wenigen Distributoren ist Rutronik nach wie vor ein inhabergeführtes, unabhängiges Unternehmen. Sitz der Firmenzentrale ist in Ispringen bei Pforzheim, Baden-Württemberg. Der Leitspruch des Firmengründers Helmut Rudel „Überzeugen durch Leistung“ ist nach wie vor Handlungsmaxime der Mitarbeiter. Mit ihrer Leistung tragen sie zur Zufriedenheit der Kunden bei, die stets an erster Stelle stehen. Hierzu gehört auch die Nähe zum Kunden, die Rutronik durch die starke Präsenz in Europa sicher stellt. Die Beziehungen zu Herstellern, Kunden und Mitarbeitern zielen auf langfristige, enge Partnerschaften.

„In einer Branche, in der eine so starke Konzentration im Gange ist wie in der Distribution, ist es nicht einfach, 40 Jahre erfolgreich zu bestehen“, erklärt Thomas Rudel. „Deshalb sind wir stolz darauf, dass wir uns langfristig als klare Nummer drei in Europa etabliert haben. Um auch in Zukunft zu wachsen, werden wir weitere Märkte erschließen und weltweit flächendeckend tätig sein.“