Zusammenarbeit verbrieft RS uns TDK schließen weltweiten Distributionsvertrag

Mit einer weltweiten Distributionsvereinbarung haben RS und die TDK Corporation ihre Zusammenarbeit verbrieft. Geschäftsbeziehungen zwischen beiden Unternehmen gibt es schon länger.

Die weltweite Vereinbarung mit der in Japan ansässigen TDK Corporation umfasst das Produktprogramm der passiven elektronischen Komponenten von TDK und Epcos.

Die Vereinbarung stärke die bestehenden Beziehungen zwischen beiden Unternehmen und ermöglicht Kunden weltweit die Beschaffung der umfangreichen Produktpalette von TDK direkt von RS, erklärt der Distributor. Ab Lager erhältlich sind künftig u. a. Keramik-, Aluminium-, Elektrolyt- und und Folienkondensatoren, Ferritkerne, Induktivitäten, Schutzbauelemente, Verbindungskomponenten, HF-Komponenten wie Oberflächenwellenfilter (SAW) und Netzteile.

„Durch diese globale Vereinbarung mit RS können Kunden unsere passiven Komponenten überall auf der Welt schnell und einfach beschaffen“, sagte Osamu Katsuta, General Manager der Global Distribution Division von TDK Corporation. Kevin McCormack, Global Head of IP&E bei RS Components, ergänzt „Durch die Lagerung dieser Produkte in unseren weltweiten Lieferzentren bieten wir Entwicklern die Sicherheit, dass sie die bestellten Produkte schnellstens erhalten, ein großer Vorteil bei der Realisierung von Projekten mit engem Zeitrahmen“.