Saftey-Tool für RS DesignSpark Risiko bei der Entwicklung von Maschinen bewerten

DesignSpark Safety von RS ein neues Tool, mit dem Unternehmen die Sicherheit in ihren Produkt-Designprozess für die Entwicklung von Maschinen integrieren können.

Unterstützung bei der Entwicklung des Tools bekam RS von Schmersal, einem  Hersteller von Sicherheitsprodukten für die Industrie.

Die Embedded Softwarelösung startet mit zugehörigen Supportmaterialien und ermöglicht Entwicklern eine Risikobewertung für ihre geplanten Projekte. Das Tool kann die Bereitstellung von CE-Zertifizierungsunterlagen unterstützen sowie zur Reduzierung potenzieller Gefahren beitragen. Darüber hinaus stellt es die Einhaltung des globalen ISO-12100-Sicherheitsstandards sicher, der grundlegende Begriffe, Prinzipien und eine Methodik zur Erreichung der Sicherheit bei der Konstruktion von Maschinen vorgibt. Aus diesem Grund wird erwartet, dass User vor allem aus dem Bereich der Konstruktion von Industriemaschinen oder aus der Integration von Industriemaschinen kommen werden, wenn es hier um die Verbesserung der Sicherheitsstandards bestehender Anlagen geht.

Das neue Tool ermöglicht es Unternehmen und Konstrukteuren von Maschinen, alle relevanten Vorschriften im Bezug auf die Maschinensicherheit wie Normen und Richtlinien zu erfüllen.

Nutzer von DesignSpark Safety können durch den Einsatz der Software auch ihre Kosten senken, da keine teuren externen Berater detaillierte Risikobewertungen durchführen müssen. Obwohl Tabellenkalkulationsvorlagen in der Industrie häufig als kostengünstigere Alternative zu Beratern verwendet werden, bieten sie nicht immer einen angemessenen Detaillierungsgrad und liefern nicht die relevante Dokumentation nach Abschluss des Verfahrens.

"DesignSpark Safety ist das erste leistungsstarke und kostenlose Tool zur Risikobewertung, das in der Branche verfügbar ist", sagte Mike Bray, Vice President DesignSpark bei RS. "Neben der Erweiterung des DesignSpark-Portfolios bietet die Software einen außergewöhnlich einfachen Zugang zu einer professionellen Lösung für alle Ingenieure und Techniker, indem sie die Kosten- und Komplexitätsgrenzen beseitigt. Die Einbindung des Themas Sicherheit in die Produktentwicklung ermöglicht von vornherein die Optimierung von Designs in dieser Hinsicht und vermeidet kostspielige Nachrüstlösungen."

Während die erste globale Version von DesignSpark Safety in englischer Sprache an den Start geht, sind weitere Sprachversionen, darunter in Französisch, Deutsch, Japanisch und vereinfachtem Chinesisch, geplant.

Ab sofort ist DesignSpark Safety für alle Mitglieder der RS ​​DesignSpark-Community unter www.designspark.com verfügbar.