Farnell element14 Richard Slee folgt auf Neil Harrison

Farnell element14 hat Richard Slee zum Business President, Sales & Marketing Europe ernannt. Er berichtet an Gert Labuschagne, Chief Sales & Marketing Officer.

Richard Slee ist als Nachfolger des vor einigen Monaten ausgeschiedenen Europe-President Neil Harrison, zu verstehen. De facto ist Slee aber kein 1:1 Replacement, weil Farnell element14 inzwischen seine Organisationsstrukturen im Executive Management verändert hat.   

Slee hat zuvor bei TVS Logistics als European CEO neue Märkte entwickelt und damit das Geschäft des indischen 6-Milliarden-Dollar-Unternehmens gestärkt. Er hat jahrelange Erfahrung im schnelllebigen Technologieumfeld, darunter als VP & European Sales Director bei Motorola sowie als President Rest of the World / UK bei Pace auf ihrem Weg zur Marktführerschaft bei Set-Top-Boxen.

Hinzu kommt seine umfassende Tätigkeit in der Distribution, im Mobilfunksektor, bei Dextra, das er zum größten Unternehmen seiner Art in Europa aufgebaut hat, und bei Phones International, wo er ebenfalls die Expansion des Geschäfts vorantrieb.

„Ich freue mich, in dieser aufregenden Zeit für das Unternehmen, bei Farnell element14 anzufangen. Meine ersten Eindrücke des Geschäfts sind sehr positiv und die Einsatzbereitschaft und die Begeisterung von jedem, den ich getroffen habe, werden deutlich", erklärt Slee und zeigt sich überzeugt davon, dass es viele Möglichkeiten gebe, das Geschäft weiter voranzubringen.“