Networking Day von BMK und Digi-Key »Ramp me up« – from Design to Production

Dieses Motto hat der »Networking Day« am 28. März bei BMK und Digi-Key. Moderiert wird die Veranstaltung von Markt&Technik-Redakteurin Karin Zühlke.

Im Mittelpunkt steht der Weg einer Idee bis zum Markteintritt elektronischer Produkte – vom Design bis zur Fertigung. Mit welchen Partnern kommt ein Start-up von der Idee zum Ziel, und wie viel Lehrgeld können sich Start-ups leisten? Um diese und weitere Fragen drehen sich Vorträge von BMK, Digi-Key, Locumi Labs und Locomotec sowie des FAPS, Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und  Produktionssystematik, Universität Erlangen-Nürnberg. 

Eine interdisziplinäre Wertschöpfungskette vom elektronischen Bauteil bis zum fertigen Produkt findet sich in der Diskussionsrunde zum Thema „Ramp me Up“ am Nachmittag zusammen: Mit dabei sind Josef Lechner, Linear Technology, Stephan Baur, Susanne Gujber, BMK, Hermann Reiter, Digi-Key, Niclas Fritz, BatchOne, Prof. Dr. Markus Glück, Schunk, Prof. Dr. Jörg Franke, FAPS, Dr. Erwin Prassler, Locomotec, und Dr. Christoph Baumeister, nello.

Details zur Agenda und Informationen zur Anmeldung stehen hier zur Verfügung.