RS Components/Weptech Preiswerte Open-Source-Lösung für IoT

Weptechs 6LoWPAN-IoT-Gateway-Board (Vertrieb: RS Components) arbeitet als Border-Router und verbindet ein drahtloses IPv6-Netzwerk mit dem Internet.
Weptechs 6LoWPAN-IoT-Gateway-Board (Vertrieb: RS Components) arbeitet als Border-Router und verbindet ein drahtloses IPv6-Netzwerk mit dem Internet.

RS Components ergänzt seine Palette drahtloser Netzwerkprodukte für das Internet of Things um Weptechs 6LoWPAN-IoT-Gateway-Board. Die kostenlose Software für die Platine basiert auf dem Open-Source Betriebssystem Contiki.

Das Board arbeitet als Border-Router in einem 6LoWPAN-Netzwerk und verbindet ein drahtloses IPv6-Netzwerk mit dem Internet. Zusätzlich zum systemeigenen IPv6-Betrieb kann die bei RS Components erhältliche Gateway-Platine den Plug-and-Play-Übersetzungsmodus NAT64 IPv6-to-IPv4 nutzen, so dass sich IPv4-basierende Server von jedem 6LoWPAN-Knoten adressieren lassen. Derart können Sensordaten aus dem Funknetzwerk zu Servern an jedem Ort im Internet übertragen werden.

Herzstück von Weptechs Platine ist der ARM-Cortex-M3-basierende Mikrocontroller TI CC2538 mit AES- und SHA-Verschlüsselung, an Speicher integriert sind 512 KByte Flash und 32 KByte RAM. Der separate Transceiver TI CC1200 arbeitet bei Frequenzen von 868 oder 915 MHz. Die Internetverbindung wird durch Microchips Ethernet-Controller ENC 28J60 realisiert. Für die 5-V-Versorgung und Firmware-Updates bietet die Platine einen USB 2.0-Port.

Lieferbar sind zwei Varianten der 6LoWPAN-IoT-Gateway-Boards. Die Version mit dem 110 x 76 x 29,5 mm großen Gehäuse für den Tischbetrieb oder die Wandmontage adressiert Industrieanwendungen, die Heimautomatisierung und 6LoWPAN-Sensornetzwerke. Zur Nutzung als Entwicklungsplattform konzipiert ist die Version ohne Gehäuse.