Logistikabläufe besonders von Interesse Peer Steinbrück zu Besuch bei Schukat electronic

Peer Steinbrück (r.) und Georg Schukat

Der Bundestagsabgeordnete Peer Steinbrück, ehemaliger Bundesfinanzminister, hat einen Besuch bei Schukat electronic genutzt, um mehr über die in seinem Wahlkreis ansässigen Unternehmen zu erfahren.

Besonderes Interesse weckten die Logistikabläufe des Distributors, der in diesem Bereich seit 1994 eine lückenlose Rückverfolgbarkeit bietet. In der an die Unternehmensführung anschließenden Diskussion mit der Geschäftsführung lag ein Schwerpunkt auf dem Reverse Charge Verfahren und dessen Auswirkungen auf die Distribution. Weiteres Thema waren die Ausbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Schukat. In diesem Zusammenhang zeigte sich Steinbrück vom hohen Beschäftigungsanteil ehemaliger Azubis angetan. Beeindruckt zeigte sich Steinbrück auch von der finanziellen Unabhängigkeit des Distributors.

Schukat electronic stehe aber keiner politischen Partei nahe, wie das Unternehmen betont.