NLT Technologies/MSC PCAP-Touchscreens für über 30 verschiedene Display-Versionen

Für über 30 verschiedene Display-Versionen ist die neue Projected Capacitive (PCAP)Touchscreen-Technologie von NLT Technologies verfügbar, die MSC Technologies auf der embedded world vorgestellt hat.

Neben preiswerten Standardausführungen werden auch unterschiedliche Varianten für anspruchsvolle Anwendungen mit ultraweitem Blickwinkel, besonders starker Helligkeit und erweitertem Temperaturbereich bis hin zu Modellen mit optisch gebondetem Touchscreen angeboten. Die mit Diagonalen von 16,5 cm (6,5“) bis 39 cm (15,6“) erhältlichen Displays sind ohne Ausnahme langzeitverfügbar und unterliegen strengen Qualitätskriterien.

NLTs PCAP-Technologie kommt auch in Applikationen, denen der Einsatz von Touchscreens bisher beispielsweise aus sicherheitsrelevanten Gründen verwehrt war, zum Einsatz. Unter anderem zeichnet sie sich dadurch aus, dass die Touchfläche mit den Display-Außenrädern abschließt. Dies erleichtert in vielen Fällen den Einbau in das Endgerät. Das »Diamond« pattern X/Y-Einglas-Design basiert auf einem Atmel maxTouch Controller. Die Bedienfläche ist ein 0,7 mm dickes, mit Antiglare- und Antifingerprint-Beschichtung versehenes, auf den Sensor gebondetes Cover-Glas. Eine GUI-basierende ‚Tuning Software‘ unterstützt den Anwender beim Einstellen der wichtigsten Parameter und erleichtert so die Integration.

In der Standardversion ist der Sensor mit dem Display umlaufend verklebt und der Zwischenraum mit Luft gefüllt. Das Antiglare- und Antifingerprint-behandelte Coverglas ist mit dem Sensor optisch vollflächig verklebt. Optional werden komplett optisch gebondete Touchscreen-Versionen angeboten. Hierfür wird auch der Raum  zwischen LCD und Touch-Sensor mit einer hochtransparenten Klebmasse gefüllt. Dies hat eine sichtbare Reduktion der Oberflächenreflektionen zur Folge, die nicht nur bei ungünstigen Lichtverhältnissen, wie sie bei Außenanwendungen häufig vorkommen, zu einer besseren Ablesbarkeit führt. Bei entsprechend großen Abnahmemengen können die PCAP-Touchscreens auch mit kundenspezifisch bedruckbaren Dekorgläsern oder mit zusätzlichen optischen Eigenschaften versehen werden. Detaillierte Informationen zu den mit PCAP-Touchscreen verfügbaren Display-Versionen sind unter info@msc-technologies.eu erhältlich.