Hilfe für die Erdbebenopfer MSC und Mitarbeiter spenden 10.000 Euro für Japan

MSC hat zusammen mit seinen Mitarbeiter im Rahmen einer Spendenaktion 10.000 Euro für Japan gesammelt. Nach einem Aufruf von MSC-Geschäftsführer Manfred Schwarztrauber beteiligten sich viele Mitarbeiter mit einer persönlichen Spende.

Das Geld soll insbesondere den Menschen im Norden Japans zu Gute kommen, denn dort sind weiterhin viele Familien obdachlos und leben in Notunterkünften. »Als Vertriebspartner von japanischen Firmen liegt es MSC am Herzen, dem Land bei der Bewältigung der Dreifachkatastrophe von Erdbeben, Tsunami und der Havarie von Fukushima, zu unterstützen. Wir hoffen, dass diese Spende unseren japanischen Freunden in ihrer schwierigen Situation etwas helfen wird«, so das Unternehmen.