Spendenprojekt »Close the Gap« Mobiles Klassenzimmer und IT-Equipment für die dritte Welt

Desmond Tutu
Der Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu ist Schirmherr von Close the Gap - hier im Bild vor dem DigiTruck

Das Projekt »Close the Gap« spendet schon seit 10 Jahren gebrauchtes IT-Equipment für die Dritte Welt. Künftig wollen die Initiatoren Dritt-Welt-Länder auch mit mobilen digital ausgerüsteten Klassenzimmern versorgen. Den ersten DigiTruck hat Arrow, Partner von Close the Gap, gesponsert.

Arrow und seine Mitstreiter suchen nun dringend noch weitere Digi-Truck Sponsoren und/oder Unternehmen, die sich in die Close the Gap Initiative einbringen wollen.  

In Brüssel feierte das Projekt vor Kurzem sein 10jähriges Jubiläum in Anwesenheit des Schirmehrren Desmond Tutu. Mit von der Partie war auch der erste DigiTruck.   

 

 

 

Bilder: 6

Close The Gap in Brüssel

Close The Gap engagiert sich für die Dritte Welt und bereitet gebrauchtes IT-Equipment wieder auf.