Nachfolger von Patrick Zammit Miguel Fernandez ist neuer President von Avnet Electronics EMEA

Silica President Miguel Fernandez wurde zum neuen President von Avnet Electronics EMEA ernannt. Er folgt auf Patrick Zammit, der nun als President die Avnet Sparte Technology global leitet.

Fernandez war seit 12 Jahren President von Silica. Unter seiner Führung legte der Halbleiterspezialist eine fulminante Entwicklung vor und erreichte die Milliarden-Umsatzgrenze.

In seiner neuen Funktion reportet Fernandez an Gerry Fay, President von Avnet EM Global. Avnet Electronics Marketing EMEA blickt unter der Führung von Patrick Zammit auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung und erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 3,75 Mrd, Euro. Die Region EMEA umfasst in diesem Fall Europa, Middle East und Afrika.

Fernandez startete seine Karriere in den 80er Jahren in Spanien, wo er ein eigenes Distributionsunternehmen gründete, das er seinerzeit an die Sonepar Electronics Group (SEI) verkaufte, wo er weiterhin in einer Führungsposition tätig war. Avnet kaufte SEI im Jahr 1999 und Fernandez wurde zum CIO und "Chief of staff" ernannt. Seit 2002 schließlich trug er als President die Verantwortung für Silica.

Wer die Nachfolge bei Silica antritt ist zur Stunde noch nicht bekannt.