EMEA-Logistik-Hub Future Electronics eröffnet Distributionszentrum in Leipzig

23 Meter hoch und 100 Meter Lang sind die Hochregallager im neuen Distributionszentrum von Future in Leipzig.

Mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern ist das neue Distributionszentrum von Future Electronics in Leipzig künftig logistischer »Dreh- und Angelpunkt« für Lieferungen in die EMEA-Region. Nach einer mehrmonatigen Testphase hat der Distributor das Zentrum nun offiziell mit einem Festakt eröffnet.

Über 6000 Bestellungen im 24-Stunden-Lieferservice sollen künftig täglich über das Distributionszentrum laufen. Dass sich die Verantwortlichen für den Standort Leipzig entschieden haben, liege an der guten Verkehrsinfrastruktur und der günstigen Lage, um neben den bestehenden Kunden auch den stark wachsenden Markt in Osteuropa abzudecken. 100.000 unterschiedliche Bauteile sind in Hochregallagern permanent vorrätig, um Just-in-Time-Lieferungen und kundenspezfische Supply-Chain-Konzepte realisieren zu können. Bedient werden die 23 Meter hohen und 100 Meter langen Regale durch 12 Kräne. Ein vollautomatisiertes Order Picking System greift die gewünschte Ware aus 285.000 Behälterstellplätzen und 4500 Palettenstellplätzen. Das Distributionszentrum in Leipzig ist neben den Lagern in Memphis (USA) und Singapur der dritte Logistikstandort des Distributors.