ED-V kooperiert mit ID MOS Erweitertes Mixed-Signal-Portfolio

ED-V Gesellschaft für Elektronik + Design In mbH hat mit dem Halbleiterhersteller ID MOS einen Distributionsvertrag geschlossen, um das Mixed-Signal-Produktportfolio zu erweitern. Die Vereinbarung umfasst neben der Entwicklung und Herstellung von anwendungsspezifischen Schaltungen auch die Katalogprodukte von ID MOS.

»Mit den Produkten von ID MOS stärken wir unseren Bereich der Mixed-Signal-Komponenten«, sagt Wolfgang Zang, Geschäftsführer der ED-V, außerdem bauen wir unsere Kompetenz im Obsolescence-Management weiter aus.« Dank der Zusammenarbeit mit Innovasic Semiconductor und Tekmos zähle ED-V »seit langer Zeit zu den führenden Lösungsanbietern«.

Der französische HL-Hersteller hat langjährige Erfahrung mit Mixed-Signal-Bauelementen und Wafer-Technologien, um kundenspezifische Schaltungen (ASICs) und Standardkomponenten (ASSPs) für die Bereiche Industrie, Telekommunikation, Bahn, Luft- und Raumfahrt und Ausrüstungsgüter zu entwickeln und zu fertigen. Als Dienstleistung bietet der Hersteller die Entwicklung von FPGAs und IPs, Test- und Zuverlässigkeitsprüfungen von Bauelementen und Supply Chain Management an. Zudem liefert ID MOS auch Katalogprodukte wie diverse RFID- und RF-Komponenten sowie abgekündigte Mikrocontroller.