Umfrage von Farnellelement14 Entwicklungskits kommen fast in jedem zweiten Design zum Einsatz

Entwicklungskits werden in fast jedem zweiten Design verwendet. Das hat eine weltweite Studie von element14 unter 2.000 Elektronikentwicklern von Prototypen ergeben. Während Entwicklungskits in 45 Prozent der Designs verwendet werden, schaffen es nur die Hälfte dieser Designs in die Fertigung.

Die Umfrage ist die erste Phase einer umfangreichen Studie, die Farnellelement14 über den Markt für Entwicklungskits durchführt. Sie ergab außerdem, dass Entwicklungskits besonders für Projekte in den Bereichen Sensoren, Wireless und Kommunikation eingesetzt werden. Weiter sehen Entwickler die Wachstumsmärkte für 2014/2015 in den Bereichen Beleuchtungssteuerung, Sensoren und Wireless.

element14 startet nun die zweite Phase der Studie und betrachtet die Herausforderung beim Einsatz von Entwicklungskits, Funktionsanforderungen sowie Ursachen dafür, dass Designs es nicht in die Produktion schaffen. Elektronikentwickler und andere Nutzer von Entwicklungskits können auf der element14 Community daran teilnehmen. Die Ergebnisse werden im Laufe des Jahres veröffentlicht.

„Es besteht kein Zweifel daran, dass Entwicklungskits eine wichtige Rolle im Entwicklungsprozess spielen, angefangen bei einfachen Tests bis hin zur Endfertigung. Unsere erste Phase der Umfrage macht deutlich, dass es Hindernisse gibt, die Projekte von der Serienreife abhalten“, sagt Richard Curtin, Global Director of Strategic Alliance bei element14. „Als Distributor können wir die Entwickler dabei unterstützen, diese Hindernisse zu überwinden, egal ob beim Design für die Fertigung oder bei technischen Herausforderungen abseits von Entwicklungskits. Daher rufen wir alle Entwickler und Hobbyisten auf, an unserer Umfrage teilzunehmen, damit wir die größten Probleme besser identifizieren können.

Neben einer deutschen Version ist die Umfrage auch auf Englisch und Französisch verfügbar.