MSC/SiTime Energieeffiziente MEMS-Oszillatoren

Die MEMS-Oszillatoren von SiTime Sie verbrauchen im aktiven Zustand und im Standby-Modus normalerweise maximal 3,5 mA.

Ab sofort über MSC zu beziehen sind die drei programmierbaren MEMS-Oszillatoren-Familien SiT8003, SiT8003XT und SiT8033 von SiTime. Sie verbrauchen im aktiven Zustand und im Standby-Modus normalerweise maximal 3,5 mA.

Ihre Anlaufzeit liegt bei unter 3 ms. Außerdem ist der SiT8003XT mit 0,25 mm Höhe laut SiTime der flachste programmierbare Oszillator. Daher eignet er sich besonders für Smart-Cards, SIM-Karten mit hoher Speicherkapazität und für platzkritische Applikationen in der Konsumgüterelektronik. Der SiT8003 wird im Standardgehäuse mit vier Anschlüssen und Grundflächen von 2,5 x 2,0, 3,2 x 2,5, 5,0 x 3,2 und 7,0 x 5,0 mm geliefert. Beim SiT8033 kann der Anwender  eine von zwei Frequenzen programmieren. Alle drei Bauelemente operieren mit Betriebsspannungen von 1,8, 2,5, 2,8 oder 3,3 V und können mit einem Frequenzbereich zwischen 1 und 110 MHz programmiert werden.