100.000 neue Produkte seit Januar Conrad Business Supplies hat jetzt über 600.000 Artikel im Angebot

Holger Ruban, Director Conrad Business Supplies, will mit seinem Dienstleistungsbetrieb binnen zwei Jahre zu den Top Drei gehören
Holger Ruban, President von Conrad Business Supplies

Neue Linien quasi im Wochenrhythmus bescheren Conrad Business Supplies ein bemerkenswertes Wachstum. Alleine im Jahr 2014 hat der Distributor sein Angebot um über 100.000 neue Produkte erweitert

Zu den Schwerpunkten dieser Erweiterung zählen Bauelemente, Entwicklungskits, Test- und Messgeräte sowie Werkzeuge. Vor allem das Basissortiment wurde umfassend erweitert.  Conrad bietet nun auch ein weiterführendes Produktangebot vieler bekannter Marken wie Würth Elektronik, Bourns, Microchip Technology, Texas Instruments oder National Instruments. Hinzu kommen Conrads Eigenmarken. Und neben der Leiterplattenfertigung bietet Conrad seit kurzem auch die Leiterplattenbestückung an.

Diese ehrgeizige Erweiterung des Produktangebots wird begleitet von einer erheblichen Ausweitung der Lagerkapazitäten in Conrads Distributionszentrum in Wernberg. Dazu gehört auch die Neuorganisation und Erweiterung des ESD-Bereichs für Produkte, die empfindlich gegen elektrostatische Entladungen sind. Gegen Ende 2013 wurden die EPA und die gesamte ESD-Handhabung vom TÜV Nord nach DIN EN 61340-5-1 zertifiziert. »Mit mehr als 600.000 Produkten im Angebot haben wir in relativ kurzer Zeit eine wichtige Marke überschritten«, erklärt Holger Ruban, President Business Supplies und Managing Director bei Conrad International. »Die Anstrengungen, die für diese Erweiterung unternommen wurden, sind bemerkenswert und umfassen nicht nur den räumlichen Ausbau, sondern auch viel Arbeit seitens unserer Mitarbeiter. Somit stellen wir sicher, dass wir nicht nur das Angebot erweitern, sondern Produkte und Marken anbieten, die unseren Kunden eine echte Auswahl aus den neuesten Technologien ermöglichen.«