Hessen zeichnet RS aus Beispielhafte Integration schwerbehinderter Menschen

Vertreter des Unternehmens RS nehmen den Preis aus der Hand von Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration, (zweiter von rechts) entgegen.

Das Sozialministerium von hat RS Components mit dem Landespreis für beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen ausgezeichnet.

Geehrt wurden neben RS die „Rechtsanwälte Friedrich & Partner“ aus Babenhausen sowie das „Globus SB-Warenhaus“. Der Preis ist jeweils mit 3000 Euro dotiert und wurde zum elften Mal verliehen.

Im Wissen um seine gesamte Verantwortung, sowohl intern als auch extern, verbessert RS systematisch und kontinuierlich die Organisation. Speziell stehen dabei die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern, die Fehlerfreiheit von Produkten und Dienstleistungen, Sicherheitsaspekte, ökologische Aspekte und die Schonung von Ressourcen im Fokus. Die rechtliche Verantwortung beschränkt sich bei RS nicht auf das bloße Einhalten von Gesetzen, sondern geht weit darüber hinaus. Der gesamte Verbesserungsprozess wird systematisch und kontinuierlich auf allen Ebenen der Organisationsaktivitäten betrieben.

In diesem Zusammenhang spielt auch das Thema Inklusion eine große Rolle. Derzeit kommt das Unternehmen am Standort Bad Hersfeld, wo sich das Distributionszentrum befindet,  auf eine Schwerbehindertenquote von 17,4 Prozent. Die Anliegen dieser Mitarbeitergruppe liegen dem Unternehmen sehr am Herzen und bereits im Jahr 2005 wurde eine Schwerbehindertenvertretung gegründet. Seit dem investiert das Unternehmen hier auch kontinuierlich in Arbeitshilfen. Als Resultat des betrieblichen Eingliederungsmanagements wurden verschiedene Arbeitsplätze behindertengerecht ausgestattet und Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt. Dies geschah auch in enger Kooperation mit dem genutzten Personaldienstleister. Beispielhafte Maßnahmen waren die Einführung von höhenverstellbaren Bildschirmen, Sitz- und Stehhilfen, Anti-Ermüdungsmatten sowie Hebehilfen und höhenverstellbaren Arbeitstischen. Das Motto lautet: „Gemeinsam Brücken bauen, Hürden meistern, fördern und integrieren.“

Seit 2003 am Standort Bad Hersfeld

Der Distributor ist 2003 mit seinem Distributionszentrum in die geographische Mitte Deutschlands gezogen. Täglich gehen 6.000 Sendungen von Bad Hersfeld aus auf die Reise zum Kunden. Aus dem Gesamtsortiment von RS Components lagern hier rund 160.000 Produkte. Das Lager sticht durch eine sehr späte Cut-Off-Zeit von 22.00 Uhr hervor. Zusammen mit seiner idealen Lage lässt sich so ein großer Teil Europas mit einem Sprinternetzwerk im Nachtsprung erreichen. Der Standort mit 21.000 m² Nutzfläche dient daher als Hub. Neben der Versorgung des deutschen Kundenkreises erfolgt von hier auch die Belieferung der Märkte in Österreich, der Schweiz, Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik wie auch der BeNeLux-Region und Skandinavien.