Hardware-Design für Start-Ups Avnet übernimmt Hackster.io

Avnet baut seine Präsenz bei Makern und Start-Ups weiter aus: Nach der Übernahme von Farnell inklusive der Online Community element14 will der weltgrößte Distributor nun die Online-Plattform Hackster.io übernehmen.

Hackster.io hat seinen Hauptsitz in San Francisco, also direkten Anschluss ans Silicon Valley. Die Plattform hat sich zur Aufgabe gemacht, jungen Unternehmen dabei zu helfen, Hardware für IoT-Designs zu entwickeln. Hackster.io ist mit rund 90 Technologie-Partnern vernetzt und hat 100 Hackster Live “Ambassadors” die das Netzwerk mit fast 200.000 Ingenieuren, Makern und Hobby-Technikern unterstützen. 

“Wir wollen Start-Ups dabei unterstützen, ihre Ideen auf den Markt zu bringen. Mithilfe von Hackster.io können diese Firmen ihre Hardware-Expertise ausbauen und ihre Produkte schneller auf den Markt bringen”, erklärt William Amelio, Chief Executive Officer von Avnet. Nicht nur die User der Plattform sollen durch den Zusammenschluss ihr Design-Ziel schneller erreichen, auch bei Hackster.io selbst sieht man durch die neue starke Mutter die Möglichkeit, die eigene Vision noch besser realisieren zu können: “Wir wollen ein neue Netzwerk schaffen, indem kreative Köpfe lernen und Ideen teilen können. Gemeinsam mit Avnet können wir nun noch mehr Menschen erreichen”, so  Adam Benzion, Cofounder und CEO von Hackster.io.