Umfirmierung Aus Distrelec Schuricht wird Distrelec

Die Hälfte der Katalogartikel lagert in endlosen Kleinteilemagazinen.

Aus der Distrelec Schuricht GmbH wird ab sofort die Distrelec GmbH. Gleichzeitig schärft der Distributor sein Profil.

Distrelec positioniert sich als Anbieter für alle Produkte und Services rund um die  Themen Wartung, Reparatur, Automation und Elektronikentwicklung. Damit unterstreicht der Distributor den entsprechenden Fokus in seinem Produkt-Portfolio und Services.

Das Maintenance-Portfolio von Distrelec beispielsweise umfasst ein umfangreiches Sortiment, das stetig um neue Produkte ergänzt wird. Darunter etwa Messtechnik für prophylaktische Inspektionen und die richtigen Ersatzteile, Artikel aus dem Arbeitsschutzbereich, Werkzeuge oder Verbrauchsmaterialien. Das Ziel: den Kunden stets genau das zu bieten, was sie in ihrer beruflichen Praxis brauchen.
Um diesen hohen Ansprüchen gerecht zu werden, arbeitet Distrelec kontinuierlich an der Optimierung seiner Kundenkanäle. Seien es Website, Webshop oder der direkte Kontakt mit Servicemitarbeitern. Michael Jakal, Geschäftsführer der Distrelec GmbH: „Zu unseren Kunden zählen unter anderem die Automobilindustrie und deren Zulieferer, aber auch Maschinenbau-Unternehmen, die chemische Industrie und Energieversorger – bis hin zum Handwerksbetrieb. Unser Anspruch ist es, für alle möglichen Einsatzszenarien das perfekte Portfolio zu bieten.“