Schukat 40% Umsatzsteigerung mit Taiwan Semiconductor

Satte 40% Umsatzsteigerung mit Produkten von Taiwan Semiconductor konnte Schukat 2016 verbuchen.

Als einer der größten Vertrags-Distributoren von Taiwan Semiconductor (TSC) in Europa arbeitet Schukat seit über 10 Jahren mit dem weltweit agierenden Hersteller zusammen.

Schukat führt das komplette Portfolio an bestehenden Bauteilen von TSC sowie Neuheiten aus dem Bereich MOSFETs, Trench-Schottky-Dioden, Gehäusen oder Brückengleichrichtern auf Lager führt. „Schukat ist als Distributionspartner für TSC sehr wichtig, da er alle für uns wesentlichen Marktsegmente wie Automotive, Industrial, Consumer, Lighting und Telecom vertritt. Nur mit loyalen, sehr gut im Markt vernetzten Distributionspartnern ist TSC in der Lage, seine Kunden zu erreichen und auch vor Ort zu unterstützen“, berichtet Ralf Welter, Sales Director Central Europe von TSC. Für die kommenden Jahre sind ein Ausbau der Partnerschaft und das Erreichen der gemeinsam gesetzten Wachstumsziele geplant.

Bei der Entwicklung von innovativen Produkten wie MOSFETs, analogen ICs, Dioden, Hallsensoren, LED-Treibern und Schaltreglern profitiert TSC von seiner über 40-jährigen Erfahrung. So ist der Hersteller insbesondere für ein breites Produktportfolio im Bereich der diskreten Bauelemente bekannt. Auch eine Modifizierung der Bauteile ist möglich, worauf viele Kunden trotz hoher Standardisierung Wert legen. Diese erhalten in kommerziellen, applikations- und qualitätsbezogenen Fragen auch regionale Unterstützung. Ein Erfolgsmerkmal von TSC liegt in der „Fast-Follower“-Strategie sowie einem vernünftigen Risikomanagement, um dem Kunden Alternativen zu neuen Gehäuseformen anbieten zu können. Alle Fertigungsstätten von TSC sind nach TS16949 zertifiziert.