Auf SB LiMotive folgt… … Robert Bosch Battery Systems

Nach erfolgter Zustimmung der Behörden ordnet Bosch den Bereich Lithium-Ionen-Traktionsbatterie neu: Ab sofort werden die früheren Geschäftseinheiten SB LiMotive Germany GmbH in Stuttgart und Cobasys LLC mit Sitz in Orion/USA unter dem neuen Namen Robert Bosch Battery Systems als 100-prozentiges Tochterunternehmen in die Bosch-Gruppe integriert.

Bosch hat alle bestehenden Batteriesystemprojekte übernommen. Als Lieferant für die Zellen ist weiterhin Samsung SDI vorgesehen, darüber hinaus sollen aber auch andere Hersteller genutzt werden. Der Fiat 500e, der gerade auf der Autoshow in Los Angeles vorgestellt wurde und im Jahr 2013 in Serie geht, ist das erste vollelektrische E-Fahrzeug mit einem Batteriepack von Bosch.

Aktuell konzentriert sich Bosch auf das Batteriesystem und insbesondere das Batteriemanagement sowie die Abstimmung des Speichers mit dem Gesamtfahrzeug. Dazu gehört die gesamte mechanische und elektronische Integration. Im Rahmen der weiteren Kooperation mit dem bisherigen Joint Venture-Partner wurde gegenseitig der Zugang zu den Patenten vereinbart. Auf dieser Basis entwickelt Bosch neue Generationen von Zellen und Fertigungsverfahren für leistungsfähige und wirtschaftliche Energiespeicher. Das geschieht im Verbund zwischen der Bosch-Forschung, den laufenden Entwicklungsarbeiten an maritimen Anwendungen, den Verfahrenstechnik- und Fertigungsspezialisten von Bosch und in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern.