Analog Devices RMS/DC-Wandler mit hoher Genauigkeit und sehr gutem Dynamikbereich

AD8436 von Analog Devices
AD8436 von Analog Devices

Analog Devices stellt unter der Modellbezeichnung AD8436 einen echten Effektivwert/Gleichspannungswandler (RMS/DC) vor. Der integrierte Präzisionswandler bietet mit 100 µV bis 3 V einen der besten nutzbaren Dynamikbereiche in seiner Klasse und kann Signale mit extrem kleinen Pegeln bei hoher Genauigkeit sofort und ohne Einschwingzeit messen.

Der RMS/DC-Wandler arbeitet mit einer Genauigkeit von über ±0,5%. Ein einheitliches Einschwingverhalten für Eingangsspannungen über einen großen Bereich ermöglicht konsistente Wandlungsraten mit direkten Ergebnissen für Werte von fast Null und hohe Wechselspannungen. Der AD8436 ist immun gegenüber Änderungen von Temperatur, Scheitelwert und Versorgungsspannung. Die Kalibrierung vereinfacht sich dadurch, dass der Baustein am Ausgang keinen Nullversatz hat. Der Baustein sitzt in einem 4 mm x 4 mm großen Gehäuse. Ein FET-Eingang sowie präzise Gleichspannungspufferverstärker gehören ebenfalls zum Funktionsumfang des AD8436. Der RMS/DC-Wandler nimmt lediglich 300 µA auf. Für fernsteuerbare, tragbare und batteriegespeiste Messgeräte sowie für Energie- und Automotive-Anwendungen, die nur wenig Platz einnehmen dürfen und im Freien genutzt werden sollen, ist der AD8436 eine gute Wahl.

RMS (Root Mean Square oder Effektivwert) ist eine elementare Messung der Größe eines Wechselspannungssignals. Sie gibt einen besseren Aufschluss über die in einem Signal enthaltene Leistung als die einfache Mittelwertbildung. RMS/-DC-Wandler werden in Anwendungen eingesetzt, bei denen präzise und stromsparende Messungen von Wechselspannungssignalen das primäre Ziel sind. Der AD8436, ein integrierte Lösung, berechnet das genaue Gleichspannungsäquivalent des Effektivwertes und bietet über den gesamten Eingangsbereich eine hohe Linearität und Genauigkeit, welche Ingenieuren die Entwicklung von Systemen mit 90 dB Dynamikbereich ermöglichen.

Der AD8436 erweitert das Verhältnis von  Effektivwert zu Scheitelwert auf 10 – dies ist etwa der doppelte Wert wie bei der aktuellen digitalen Industriestandardlösung – mit minimalen Genauigkeitseinbußen. Das neue Bauteil ist speziell für schnelle Signale nützlich und ist in Entwicklungen einsetzbar, welche bisher die RMS/DC-Wandler AD736 und AD737 von Analog Devices enthalten. Der AD8436 wird per Laser abgeglichen und ist bei einer Eingangsspannung von 300 mVeff. charakterisiert. Versorgen lässt sich der AD8436 mit einer unipolaren oder einer bipolaren Spannung. Darüber hinaus ist der AD8436 der erste RMS/DC-Wandler für den erweiterten industriellen Temperaturbereich von -40 bis +125°C. Erhältlich ist der AD8436 auch für den Temperaturbereich von 0°C bis +70°C.

Leistungsmerkmale des echten RMS/DC-Wandlers AD8436:

  • Direkte Berechnung echter Effektivwerte (RMS)
  • Kurze und konstante Einschwingzeit bei allen Eingangspegeln
  • Großer nutzbarer Dynamikbereich: 100 µVeff. bis 3 Veff. (8,5 Vss) Endbereich
  • Eingangsfrequenzbereich: 65 kHz bei 1 % Fehler
  • Geringe Stromaufnahme: 300 µA typ. bei ±2,4 V
  • Genauigkeit: ±10 μV ±0,5 % des Maximalwertes
  • Integrierte Lösung mit FET-Eingangspuffer, Präzisionswiderständen zur Verstärkungseinstellung und Ausgangspuffer
  • Versorgungsspannungsbereich: bipolar: ±2,4 bis ±18 V, unipolar: 4,8 bis 36 V