TÜV SÜD Auto Service GmbH Neuordnung beim TÜV SÜD

Der TÜV SÜD nimmt Automotive-Dienstleistungen aus der Division Automotive raus und integriert sie in die TÜV SÜD Auto Service GmbH. Davon betroffen sind beispielsweise Auto-Services wie Abgaslabore oder Homologation.

Das Ziel der Neuordnung mit Fokus auf OEM und Zulieferer lautet: OEM, Zulieferer, Endverbraucher und Flottenbetreiber mit gebündelten Dienstleistungspaketen versorgen und strategische Partnerschaften weiter ausbauen. Insgesamt bietet die TÜV SÜD Auto Service GmbH nun alle Services entlang des Pkw-Lebenszyklus an – von der Entwicklung über die Vermarktung bis zum Betrieb. Zukünftige Schwerpunkte im Autogeschäft werden der Ausbau der Flottendienstleistungen sowie der Bereich Fahrzeugbewertungen und Schadengutachten sein. Hier sei der Bedarf an strategischen Partnerschaften besonders groß, so die Fachleute. „Gerade wenn es um das Vertrauen der Kunden geht, setzen die Autohäuser auf die Gutachten eines unabhängigen Dritten – hier punkten wir mit unserer Neutralität“, betont Bernhard Kerscher, Sprecher der Geschäftsführung der TÜV SÜD Auto Service GmbH.