MOST Cooperation meldet neue Mitgliedsunternehmen MOST-Gemeinschaft erhält Zuwachs

Die MOST Cooperation meldet, dass Bang & Olufsen, Molex, Nippon Seiki, Toyoda Gosei und TTTech die jüngsten Mitglieder in der MOST-Gemeinschaft sind.

Die jetzt zugetretenen Unternehmen sind in den unterschiedlichsten Bereichen tätig. Bang & Olufsen beispielsweise liefert Audiosysteme, Molex ist Spezialist für Steckverbinder. Nippon Seiki wiederum ist auf hoch technologische Instrumente und Displays für Automotive, Motorrad- und Konsumgüter-Märkte fokussiert. Die Lösungen von TOYODA GOSEI sorgen für leichtere Fahrzeuge mit effizienterem Treibstoffverbrauch bei gleichzeitiger Erhöhung der Sicherheit und des Komforts unter Anbindung neuer Funktionen. TTTech wiederum ermöglicht die sichere Kommunikation für kritische Systeme bis zu SIL 3 / ASIL D und bietet sowohl elektronische Steuergeräte als auch effektive Systemlösungen für elektrische und andere Nischen-Fahrzeuge.

Für Harald Schöpp, Mitglied des MOST Cooperation Steuerkreises, spiegeln die neuen Mitglieder die breit gefächerte Akzeptanz der MOST Technologie wider und fügt hinzu: "Die neuen Beitritte ergänzen die breite Vielfalt an MOST-Lösungen von Bauteilen über Systeme von Tier1-Zulieferern bis zu professionellen Audiolösungen."