NXP Semiconductors Mit 746 Elektroautos ins Guinnessbuch der Rekorde

Rotary Club Eindhoven hat mit Unterstützung von NXP die längste Parade von Elektrofahrzeugen organisiert.
Der Rotary Club Eindhoven hat mit Unterstützung von NXP die längste Parade von Elektrofahrzeugen organisiert.

Mit einer Kolonne von 746 Elektrofahrzeugen hat der Rotary Club Eindhoven gemeinsam mit NXP den bisherigen Rekord von 577 Fahrzeugen aus Berlin gebrochen. 

NXP unterstützte die Aktion mit sieben Elektrofahrzeugen als Hauptsponsor. Zu den Elektroautos, die auf der A270 von Helmond bis Eindhoven unterwegs waren, zählten Marken wie Tesla, Nissan, Renault, BMW, VW, Opel und Smart. Daneben fanden sich auch umgebaute Oldtimer wie der Citroen DS electric, das STORM Motorrad, das Stella Lux Solarauto und der Rennwagen E-egnition aus Hamburg.

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Ontdekfabriek, eine Organisation, die Kinder und Jugendliche unterstützt.

Das Geld soll für ein spezielles Programm verwendet werden, das Kindern aus benachteiligten Familien den spielerischen Zugang zu Technologie, Entwicklung, Innovation und Nachhaltigkeit ermöglicht.