Modellwechsel mit den meisten Neuheiten in der Geschichte von Mercedes-Benz Mercedes-Benz startet Produktion der neuen B-Klasse

Produktion der neuen B-Klasse ist in Rastatt angelaufen.
Produktion der neuen B-Klasse ist in Rastatt angelaufen.

Im Mercedes-Benz Werk Rastatt ist die Produktion der neuen B-Klasse angelaufen. Bei diesem Modellwechsel wurden mehr Neuheiten verbaut als je zuvor in der Geschichte von Mercedes-Benz: Der Frontantriebler kommt mit neuen Benzin- und Dieselmotoren und neuen Schalt- und Automatikgetrieben auf die Straße. Darüber hinaus verfügt die neue B-Klasse über Assistenzsysteme, die zuvor größeren Baureihen vorbehalten waren.

Um dort die Produktion hochfahren zu können, hat Mercedes-Benz 600 Mio. Euro investiert und die Stammbelegschaft um 400 Mitarbeiter erweitert. Ab November wird die neue B-Klasse ausgeliefert.

Die insgesamt fünf Modelle der neuen Kompakt-Klasse von Mercedes-Benz werden im Produktionsverbund des Werks Rastatt und des neuen Werks im ungarischen Kecskemét produziert. Die neue B-Klasse wird an beiden Standorten gefertigt. Im Werk Kecskemét wird die Produktion im ersten Quartal 2012 beginnen. Zusätzlich werden Modelle der neuen Kompakten für den chinesischen Markt ab 2013 auch in China gefertigt.