Diodes Kleine Hochvolt-Gleichrichter für robusten Betrieb

Platzsparender Gleichrichter
Platzsparender Gleichrichter

Die neue Hochvolt-Gleichrichterfamilie von Diodes umfasst zwei AEC-Q101-qualifizierte Bausteine, die für eine robuste Gleichrichtung, eine Sperrung sowie für den Schutz vor Batterieverpolung in ECUs entwickelt wurden.

Dank des kompakten und thermisch effizienten SOD123F-Gehäuses zeichnen sich der Standardgleichrichter S1MSWFQ sowie der schnelle Gleichrichter RS1MSWFQ von Diodes durch eine hohe Leistungsfähigkeit bei kleinem Leiterplattenplatzbedarf aus: Im Vergleich zu konkurrierenden Gleichrichtern belegen die Diodes-Komponenten weniger als halb so viel Platz.

Mit einer maximalen Offboard-Bauhöhe von 1,15 mm ist der SOD123F weniger als halb so hoch wie das SMA-Gehäuse, während seine mit 7 mm² angegebene Montagefläche auf der Leiterplatte nur 43 Prozent der Fläche eines äquivalenten SMA-Bauteils belegt. Darüber hinaus zeichnet sich das SOD123F-Gehäuse durch eine hervorragende thermische Leistungsfähigkeit aus, der Wärmewiderstand von Verbindung zu Gehäuse (Junction to Case) ist mit 13°C/W angegeben.

Mit einer Durchbruchsspannung von 1.000 V gewährleisten diese Gleichrichter ein hohes Maß an Spannungsspielraum für das Design von Automotive-Systemen. Dieser hält Spannungsspitzen aus, wie sie durch induktive Rückschläge von Spulen und Induktoren verursacht werden. Das bedeutet, dass diese Bausteine beim Einsatz als ECU-Batterieverpolungsschutz den ISO7637-Vorgaben hinsichtlich der elektrischen Störfestigkeit entsprechen.