Modulare Prozessplattform Globalfoundries: BCDlite jetzt auch für Automobil-ICs

Globalfoundries hat seine BCDlite-Foundry-Technologie nun auch für Automotive-Anwendungen fit gemacht. Der neue Prozess basiert auf dem bereits in der Hochvolumenfertigung befindlichen 0,18-µm-Prozess für Consumer-Anwendungen.

Die 0,18-µm BCDlite-Plattform zeichnet sich laut Unternehmensangaben durch einen sehr guten RDSon-Wert in einem vereinfachten Prozess aus. Außerdem stehen umfassend charakterisierte Komponenten, Modelle, ESD-Schutzelemente und PDKs zur Verfügung. Mit dem Prozess besteht außerdem die Option, OTP-Speicher (One Time Programmable) zu integrieren. Der Prozess ist nach AEC-Q100 qualifiziert und steht ab dem vierten Quartal für Kundenentwicklungen zur Verfügung.